Treppe ins Nichts - Der Dachstein

treppe ins nichts

Begib dich ins Nichts - am Dachsteingletscher

Am Dachstein erwartet dich ein echtes Highlight - 14 schmale Stufen führen dich hinab auf ein Glaspodest in schwindelerregender Höhe. Wer diese Treppe betritt, steht direkt in der Felswand 400m über dem Wandfuß.

Die „Treppe ins Nichts“ wurde im Juli 2013 fertiggebaut und schließt nun direkt an die Hängebrücke an. Das Gewicht der Treppe beträgt insgesamt 5 Tonnen.

Damit das Bauphänomen Hängebrücke und die „Treppe ins Nichts“ ermöglicht werden konnten, wurden 58 mm dicke Stahlseile, 63 Tonnen Stahl, 6 km Schweißnähte und Beton, der mit Pistengeräten hertransportiert wurde, verwendet.

Wenn du dich auf die „Treppe ins Nichts“ wagst, wird dein Mut schließlich mit einer unglaublichen Rundum-Sicht auf die umliegenden Bergwelten belohnt. Sie bietet Platz für maximal 4 Personen.



Factbox

Öffnungszeiten Hängebrücke inkl. Eispalast und Treppe ins Nichts                                                        

Zu Gondelbetriebszeiten                                              

08:30 bis 16:30 Uhr
Preise Hängebrücke inkl. Eispalast und Treppe ins Nichts   
Erwachsene € 10,00
Jugend (Jahrgang 1999, 2000,2001) € 8,00
Kinder (Jahrgang 2002 bis 2011) € 5,50




Weiter geht's in den Eispalast!





Diese Attraktionen warten außerdem:

Dachstein Skywalk mit Wolkenmeer.
Sky Walk Spektakulärer Ausblick mit leichtem Nervenkitzel!
Dachstein Hängebrücke - Der Dachstein
Hängebrücke Mehr Ausblick, mehr Weitblick und mehr Tiefblick!
Dachstein Panoramagondel - Der Dachstein
Panoramagondel "Cabrio-Feeling" und der perfekte Durchblick!