ÖSV-Nationalteam im Skibergsteigen trainiert am Dachstein Gletscher

07.10.2022

Neben 300 nordischen Sportlern aus 20 Nationen ist derzeit auch das Österreichische Nationalteam im Skibergsteigen zu Gast am Dachstein. 

„Der Dachstein bietet unseren Athletinnen und Athleten optimale Bedingungen, um sich den letzten Feinschliff für die kommende Weltcupsaison zu holen. Wir können gezielte Trainingsschwerpunkte setzten. So liegt der Fokus etwa bei der Disziplin Sprint - neben dem Anstieg und der Abfahrt – auch auf verschiedenen Tragepassagen sowie dem Wechsel, also dem Abfellen und Verstauen der Felle“, so Georg Wörter, sportlicher Leiter ÖSV Skibergsteigen. 

Mit dem Weltcup in Val Thorens in Frankreich starten die österreichischen Skibergsteiger Ende November in die Wintersaison. Einen besonderen Höhepunkt stellt der Heim-Weltcup auf der Planai in Schladming dar, welcher von 16. bis 19. März stattfindet. Die internationale Elite der Skibergsteiger wird sich hier in den Disziplinen Sprint und Vertical messen.