Dachstein-Gletscherbahn

Die Chronik Von 1810 bis 2019

1810 - Erzherzog Johann überschreitet die Hochfläche am Stein und steigt über die Feistererscharte in die Ramsau

1819 - Erstbegehung des Torsteins durch Jakob Buchsteiner

1832 - Erstbegehung des Dachsteins durch Gappmayer

1909 - Erstbegehung des Steinerweges durch Franz und Irg Steiner

1954 - Heilbronner Unglück – 10 Schüler und 3 Lehrer am Dachstein erfroren

1960- 61 - Bau der Dachsteinstraße

21. Juni 1969 - Dachstein Südwandbahn eröffnet

1969 - Bau des Schladmingerliftes I und Hunerkogelliftes

1974 - Bau des Schladmingerliftes II

1980 - Bau des Sesselliftes Mitterstein

1983 - Bau des Rosmariestollens

März 2003  Übernahme der Anlagen am Dachsteingletscher von der Dachstein Tourismus AG durch die Planai Hochwurzen Bahnen

2003 - Bau der Stromversorgung für die Bergstation Hunerkogel, Neubau des Austriaschartenliftes und Ersatz des Hunerkogelliftes

2004 - Umbau der Materialseilbahn, Umbau der Dachsteinsüdwandbahn auf Elektroantrieb, Elektrifizierung der Schladmingerlifte sowie der Sesselbahn Mitterstein, Errichtung des Klettersteigs „Irg“ und Bau und Übernahme des Superparks Dachstein durch QParks.

2005 - Errichtung und Eröffnung des „Dachstein Sky Walk“

2006 - Errichtung des „Sky Walk-Klettersteigs“, Umbau Piste Mitterstein

2007 - Eröffnung „Dachstein Eispalast“

2008 - Neubau Schladminger-Gletscherlift (2016 Versetzung)

2013 - Neubau der Dachstein Panorama Gondel und Eröffnung der Hängebrücke und „Treppe ins Nichts“

2017 - Errichtung Erlebnispfad Gjaidstein